„Amigos“ spielen beim Amigosfest 2019 in Nonnenroth bereits die Lieder ihres neuen Albums

Hungen-Nonnenroth (pm). Die Amigos“ freuen sich auf ein echtes Heimspiel: Am 24. August 2019 treten sie und viele ihrer musikalischen Freunde in Nonnenroth beim großen Amigosfest auf. Dabei werden Bernd und Karl-Heinz Ulrich auch viele der Lieder spielen, die auf ihrem wenige Wochen zuvor veröffentlichen neuen Album zu finden sind. Im Interview erzählt Bernd Ulrich, worauf sich die Amigos-Fans im kommenden Jahr noch freuen können.

Vor rund zehn Jahren habt Ihr in Nonnenroth zum großen Amigos-Openair eingeladen, über 8000 Fans kamen damals auf den Sportplatz. Ist das ein besonderes Gefühl, hier wieder aufzutreten?

Bernd Ulrich: Auf jeden Fall. Wir versuchen immer, dass das Amigosfest in der Nähe unserer Heimat Villingen stattfindet. Dieses Jahr waren wir auf dem Schiffenberg. Als uns Alexander Bopp vom Sportverein Nonnenroth angesprochen hat, haben wir gerne ja gesagt. Ein Zelt mit knapp 3000 Plätzen muss man auch erst einmal aufstellen und auch drei Tage lang füllen, das ist eine tolle Leistung vom Sportverein und der Feuerwehr. Samstags sorgen wir für ein volles Zelt. Und freitags?Wir haben, um die Vereine zu unterstützen, bei den Dorfrockern und Mickie Krause angerufen und gefragt, ob sie da in Nonnenroth auftreten können. Mickie Krause hat sofort ja gesagt – wir sind gut befreundet. Und die Dorfrocker kommen natürlich auch.

Ihr bringt zum Amigosfest am Samstag hochkarätige Gäste mit.

Bernd Ulrich: Das stimmt. Wann sieht man schon die Kastelruther hier in der Gegend? Das ist eine tolle Angelegenheit für die Leute in unserer Region und ein Dank an unsere treuen Fans. Wir wollen den Menschen etwas zurückgeben. Darum sind die Eintrittspreise an beiden Tagen auch moderat.

Einige Zeitungen, darunter die BILD, meldeten vor einigen Monaten, dass ihr zusammen mit Mickie Krause ein Lied aufnehmen würdet. Ist das auf eurem neuen Album bereits drauf?

Bernd Ulrich: Nein, das wird wohl erst 2020 was. Da planen wir ein Jubiläumsalbum „50 Jahre Amigos“. Karl-Heinz und ich überlegen derzeit, ob wir dafür auch unsere ersten Lieder neu einspielen, die wir damals noch in der Garage aufgenommen haben. Jetzt nehmen wir aber erst einmal das neue Album für 2019 auf.

Ab wann können sich die Fans darauf freuen?

Bernd Ulrich: Im Juli 2019 kommt es heraus, der genaue Tag steht aber noch nicht fest. Wir wollen es am selben Wochenende präsentieren, an dem wir bei „Immer wieder sonntags“ und „Wenn die Musi spielt“ zu Gast sind. Zusammen mit Stefan Mross haben wir am 3. Dezember noch zusammen Aufnahmen für die  Weihnachtssendung „Zauber der Weihnacht in Österreich“ gemacht, die am 23. Dezember im Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt wird. Im Tonstudio haben wir bereits acht Titel für das neue Album eingespielt. Wie es heißen wird, steht aber erst fest, wenn die endgültige Zusammenstellung steht. Es sollen ja nicht nur Disco-Fox-Melodien, sondern auch Lieder aus dem Leben darauf zu finden sein.

Habt ihr schon einmal überlegt, in Englisch zu singen?

Bernd Ulrich: Uns wurde in den Jahren vieles vorgeschlagen. Aber das wären nicht wir, und das würde das Publikum auch sofort merken. Es ist auch schade, dass Schlagermelodien von manchen Radiosendern in eine Schublade gesteckt und angefeindet werden. Wenn man manche englische Texte ins Deutsche übersetzt, da fragt man sich doch dann, was das für ein unsinniger Text ist. Wir singen Lieder in unserer Muttersprache, hinter denen wir stehen, die von Herzen kommen.

Werdet Ihr die neuen Lieder auch dann in Nonnenroth beim Amigosfest spielen?

Bernd Ulrich: Selbstverständlich. Sie werden ein großer Teil des Programm sein. Wenn die Menschen unser Album kaufen, dann sind sie auch neugierig, wie die Lieder live klingen. Und das wollen wir dann auch unseren Fans bieten. Schließlich haben wir ihnen zu verdanken, dass wir da sind, wo wir sind. Unsere neuen Lieder werden also in Nonnenroth live zu hören sein.

Das Amigosfest 2019 findet am 23. und 24. August in Nonnenroth statt. Am Freitag treten ab20.30 Uhr die Dorfrocker und Mickie Krause auf. Am Samstag sind neben den „Amigos“ die „Kastelruther Spatzen“, Daniela Alfinito, Sunrise und Stefan Micha zu hören. Karten gibt es im Vorverkauf bei „Amigo Mijo“ in Nonnenroth (06402/40370), Martina Kühn (0173/6608894), Karl Stiehler (06400/8226), Peter Metzger (0151/56018755) sowie Eventim und Reservix.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*